FAQ

Sind die Pura Flaschen für kohlensäurehaltige Getränke geeignet?

Ja! Nutzen Sie dazu den Silikonverschluss. Die Flasche ist so 100% dicht.
Beim Sportverschluss könnte es sein, dass dieser durch die Kohlensäure aufspringt.

Sind die Flaschen dicht?

Die Sportflasche und die Flasche, die mit einem Flaschendeckel verwendet wird, sind 100% dicht. Der Flaschendeckel bietet zusätzlich eine luftdichte Abdeckung.
Die Schutzkappe, welche mit Trinkhalm-, Trinklern- und Babyflaschen geliefert wird, wird über die Oberseite der Flasche gestülpt. Dadurch verschüttet nichts und es läuft nichts aus, auch wenn ein paar Tropfen aus dem Sauger entwichen sind und wenn die Flasche umgedreht in einer Handtasche oder in einem Beutel liegt.

Passen alle Trinkaufsätze auf alle Flaschen?

Ja! Alle Aufsätze passen auf alle Flaschen. Ein Leben, eine Flasche.£

Es gibt folgende Trinkaufsätze:

  • Babysauger
  • Trinklernaufsatz
  • Strohhalm für Kinder
  • Silikonverschluss (ideal für unterwegs und zur Aufbewahrung)
  • Big Mouth Sportaufsatz
  • Big Mouth Sportaufsatz mit Strohhalm

 

Kann die Schutzhülle entfernt werden?

Ja! Die Schutzhülle kann entfernt und ausgetauscht werden.

Pura verzichtet bewusst auf bemalte Flaschen, da in der Farbe Plastikteilchen enthalten sind.

Wie kann ich die verschiedenen Babysauger unterscheiden?

Von weitem ist es schwierig, den Unterschied zwischen unseren verschiedenen Saugern auf einen Blick zu erkennen. Es gibt jedoch einen Trick, wenn man genau hinschaut.
Slow-Flow-Sauger (langsamen Fluss) haben nur ein kleines Loch an der Spitze des Saugers.
Medium Flow-Sauger (mittlerer Fluss) haben ein kleines Loch mit zwei kleineren Löchern auf beiden Seiten (insgesamt 3 Löcher).
Fast Flow-Sauger (schneller Fluss) haben drei kleinere Löcher, die das Loch in der Mitte umgeben (insgesamt 4 Löcher).
Y-Cut-Sauger (Y-Schnitt) haben drei kleine Schlitze in der Form oder ein Y.

Sterilisieren

Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung, die hilfreich sein kann im Hinblick darauf, welche Sterilisationsmethoden bei unseren Produkten akzeptabel sind.

Mikrowellensterilisaton: Nur Silikonteile, Metallflasche und Metallring nicht.

Elektrischer UV-Sterilisaton (ohne Dampf): Alle Flaschen und Silikonteile.

Alle anderen Sterilisatoren, einschliesslich Koch-Sterilisierung, Dampfsterilisator (elektrisch): ALLE Silikonteile und Standardflaschen. Keine isolierten Flaschen.

Bitte beachten Sie: Flaschen und Teile sollten SAUBER sein, bevor Sie in einen Sterilisator gehen. Sterilisieren ist nach der Reinigung.

Geschirrspülmaschine

Darf die Pura Flasche in der Geschirrspülmaschine gewaschen werden?

Ja,  die Isolierflaschen sollten jedoch von Hand gewaschen werden, damit die Doppelwand-Vakuumfunktion intakt bleibt.

Für den Rest gilt:
Alle Teile der Pura Flasche sind spülmaschinenfest (in der oberen Schublade für Gläser). Verwenden Sie bei der Handwäsche eine milde Seife. Vermeiden Sie antibakterielle Seifen und scharfe Reinigungsmittel, die die Silikonteile angreifen könnten. Sauger halten länger, wenn sie von Hand gewaschen werden. Waschen und sterilisieren Sie alle Komponenten vor dem ersten Gebrauch. Verwenden Sie niemals Bleichmittel oder irgendetwas aus Edelstahl, da das Metall korrodieren kann. Entfernen sie die Silikondecke mindestens einmal pro Woche, um zwischen dem Deckel und der Flasche zu reinigen.

Silikonbezug

Wir empfehlen, den Silikonbezug regelmässig zu entfernen (bei täglicher Anwendung einmal pro Woche) und die Teile zu waschen. Wird der Silikonbezug zum Waschen nicht entfernt, kann sich Feuchtigkeit ansammeln und den Edelstahl rosten lassen. Der Silikonbezug kann in der Spülmaschine auf der Flasche bleiben, aber stellen Sie sicher, dass die Flasche vollständig trockenet.

Flaschenwärmer

Muss der Silikonbezug weggenommen werden, bevor zB. Milch im Flaschenwärmer erwärmt wird?

Nein, der Silikonbezug muss nicht entfernt werden. Silikon ist hitzebeständig und schmilzt oder zersetzt sich nicht.

Einfrieren

Sie können die Puraflaschen verwenden, um zB. Milch mit Pura Silikondeckel Sealing Disk (separat erhältlich) einzufrieren. Füllen Sie die 325-ml-Flasche beim Einfrieren nicht über die 240-ml-Linie oder die 150-ml-Flasche über die 120-ml-Linie. Das Befüllen der Flaschen über diesen Punkt hinaus kann dazu führen, dass sich die Flaschen verformen, wenn sich die Flüssigkeit beim Gefrieren ausdehnt.
Isolierflaschen sollte nicht zum Einfrieren verwendet werden.